Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Häufige Fragen

Wie funktioniert der kostenlose Testzugang?


Melden Sie sich bei PawID an und füllen Sie beim Registrierungsprozess alle notwendigen Daten - entweder als Tierarzt oder als Züchter - aus.

Nach einer manuellen Prüfung von unserer Seite aus (in der Regel max. 1-2 Werktage) wird Ihr PawID-Account freigeschalten. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Ihr PawID-Account freigeschalten wurde.

Der Testzeitraum läuft automatisch aus - danach gelten die normalen Preise
Sie können die verbleibende Testzeit in Ihrer Account-Übersicht jederzeit einsehen.

Konto - Testzeitraum

Wie melde ich mich bei PawID mich an?


Die folgende Bilderserie zeigt den Ablauf für die Erstellung eines PawID-Kontos (für Tierbesitzer und Tierärzte)

1. Anmeldung
Anmelden
2. Registrieren
Registrieren
3. Account bestätigen
Account bestätigen
4. Kontodetails (Tierbesitzer)
Kontodaten eingeben (Tierbesitzer)
5. Kontodetails (Tierärzte)
Kontodaten eingeben (Tierarzt)
6. Prüfung (Tierärzte, Züchter)
Datenprüfung (nur bei Tierärzten, Züchtern und Tierheimen)

Wie komme ich zu Guthaben?


Sobald Sie ein PawID-Konto erstellt haben können Sie über Ihr Konto oder im Warenkorb Guthaben kaufen. Damit kommen Sie auch in den Genuss der Mengenrabatte. Diese Guthaben verfallen nicht und können zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden.

Registrieren
Registrieren

Welche Meldestellen gibt es in Österreich?


In Österreich gibt es derzeit 3 Meldestellen

- PawID
- Petcard
- Animaldata

Alle Meldestellen melden automatisch die Registrierungsdaten für Hunde und Zuchtkatzen an die zentrale österreichische Heimtierdatenbank (HDB).

Im Zuge der Datenmeldung wird auf Seiten der HDB eine Abfrage gegen das österreichische zentrale Melderegister (ZMR) durchgeführt um die Personendaten zu prüfen.

Was ist die österreichische Heimtierdatenbank?


Die Heimtierdatenbank (HDB) ist die zentrale Chip-Registrierungsdatenbank in Österreich und wird vom Sozialministerium betrieben. Laut Tierschutzgesetz §24a werden alle Hunde und Zuchtkatzen in dieser Datenbank direkt erfasst oder über ein andere Meldestellen eingemeldet. PawID ist eine offizielle Meldestelle der HDB und sendet automatisch alle relevanten Daten an die HDB.

Was ist EUROPETNET? Was ist PETMAXX?


EUROPETNET (www.europetnet.com) ist eine der größten zentralen Datenbanken für Chipregistrierungsdaten weltweit. Diese Datenbank wird europaweit bzw. weltweit zur Suche von Tieren genutzt.

PawID ist Mitglied bei EUROPETNET und meldet automatisch alle Registrierungen an EUROPETNET.

PETMAXX (www.petmaxx.com) eine globale Meta-Suchmaschine die von DATAMARS betrieben wird. PawID ist Partner von PETMAXX wodurch alle bei PawID Registrierten Tiere automatisch auch über PETMAXX gefunden werden.

Wie wird mein Tier gefunden?


Chipregistrierung dataflow

PawID meldet automatisch alle relevanten Daten an die österreichische Heimtierdatenbank, EUROPETNET und PETMAXX.

Dadurch ist sichergestellt, dass Ihr Tier auch gefunden wird. In der Regel wird bei Tiersuchen EUROPETNET bzw. die Heimtierdatenbank verwendet, da es weltweit viele verschiedene Registrierungsstellen gibt.

Wie unterscheidet sich PawID von anderen Meldestellen?


PawID ist die modernste und günstigste Meldestelle in Österreich.

Unser Ziel ist es Tierbesitzern, Tierärzten und Tierheimen ein einfaches, fehlerfreies und schnelles Registrieren auf allen Plattformen zu ermöglichen.

- Moderne und schnelle Dateneingabe auf allen Endgeräten
- Gratis Testzugang für Tierärzte, Tierheime und Züchter
- einfacher Fotoupload und Fotobearbeitung
- Effiziente Registrierungsverwaltung für Tierärzte
- Registrierung als Privatperson (Halter oder Eigentümer) und Organisation
- PawID ist die einzige Meldestelle in Österreich die Halter, Eigentümer und Organisation unterscheidet und die Daten auch an die Heimtierdatenbank melden kann.
- Persönliche PawID-Card
- Internationale Anbindung
- Moderne und einfache Schnittstelle für Praxisverwaltungssoftware
- Vorregistrierte Mikrochips in Kooperation mit der Firma Virbac

Wie kann ein Tier von einem anderen Besitzer übernommen werden?


Der folgende Abschnitt gilt nur für Hunde und Zuchtkatzen, da nur diese in der österreichischen Heimtierdatenbank gemeldet werden müssen.

Für die Übernahme eines bereits registrierten Tieres ist die Registrierungsnummer der österr. Heimtierdatenbank (HDB) notwendig. Diese Nummer (z.B.: 2020000010755) wird vergeben, sobald das Tier bei der HDB erstmals gemeldet wurde. Ohne HDB-Nummer kann die Chipnummer (bzw. das Tier) nicht von einem neuen Besitzer übernommen werden.

Falls nach einer Registrierung bei PawID eine Warnmeldung (z.B.: Das Tier ist bereits registriert) angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an den Support unter office@pawID.net

Wie finanziert sich PawID?


PawID finanziert sich über Spenden, Sponsoring, Kooperationen und Registrierungsbeiträge.

Technisch und fachlich wird PawID von dotnetix e.U. in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein "OpenITFoundation" betrieben.

Falls es in Zukunft neue Betreiber geben sollte, werden alle Daten an neue Betreiber weitergegeben.